Intelligente Echtzeitunternehmen im digitalen Hyperwettbewerb

Multiple Geschäftsmodelle -

Hybride Organisationsmodelle -

Vernetzte Ökosysteme -


Das Buch zeigt, wie lernende Unternehmen im digitalen Hyperwettbewerb zu intelligenten Echtzeitunternehmen weiterentwickelt werden müssen. Hier geht es dann u.a. um die Gestaltung von multiplen Geschäftsmodellen durch ein Dynamic Business Model Prototyping und um die Ableitung von hybriden Organisationsmodellen: Hierarchien werden durch heterarchische Hierarchien und hierarchische Heterarchien ersetzt. Gleichzeitig wird aufgezeigt, dass der Managementfokus zukünftig stärker auf die drei Innovationshorizonte des Chancenanteilswettbewerbs ausgerichtet werden muss. Dies betrifft sowohl die organisatorische Ausrichtung (u.a. Digitalfabrik, Innovationsfabrik, Schwarmorganisation) als auch den Methodenset (u.a. Innovation Foresighting, Rapid Business Model Design). Mit Fokus auf die Plattformökonomie müssen intelligente Echtzeitunternehmen zum Keystone-Unternehmen weiterentwickelt werden. Entscheidend ist hier aber, die neuen Fähigkeiten mit den bisherigen Stärken zu verbinden. Anwendungsorientierte Beispiele und Handlungsempfehlungen helfen Managemententscheidern, Führungskräften und Innovationsverantwortlichen bei der aktiven Unternehmensentwicklung im digitalen Hyperwettbewerb.



Prof. Dr. Roland Eckert ist Professor an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management in Düsseldorf sowie Professor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Entrepreneurship an der Wenzhou University Business School in China. Er ist Sparringspartner des Managements in Fragen des digitalen Hyperwettbewerbs, des Business Model Managements, des Business Innovation Managements und der Organisationsentwicklung. Seit 2019 ist Prof. Dr. Roland Eckert Partner bei Bavaria Consulting.


Prof. Dr. Roland Eckert, 2018, Intelligente Echtzeitunternehmen im digitalen Hyperwettbewerb, Auflage 1, Springer Gabler Verlag Wiesbaden